Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

„Quo vadis Polska?“ – eine NDR Info Podiumsdiskussion anlässlich des 100. Jahrestages der Unabhängigkeit Polens

Gespeichert von maru am 1. November 2018 - 10:54
25. November 2018 - 19:30

 

Sonntag, 25.11.2018, 19:30 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg | Kleiner Saal
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg

„Quo vadis Polska?“ – eine NDR Info Podiumsdiskussion anlässlich des 100. Jahrestages der Unabhängigkeit Polens

Wohin steuert die national-konservative Regierung das Land, das sich nach 1989 schnell und erfolgreich demokratisiert hatte und ein wichtiger EU- und Nato-Partner geworden ist? Welche Rolle spielt die leidvolle Geschichte für die heutige Entwicklung? Und wie geht es weiter mit Polen in Europa? Gerade hat die EU-Kommission Warschau vor dem europäischen Gerichtshof verklagt. Brüssel sieht in der Zwangspensionierung von Richtern einen weiteren Schritt in der Aushöhlung des Rechtsstaates. Schwere Vorwürfe, die die polnische Regierung als unberechtigt zurückweist. 

Darüber diskutieren am Sonntag, 25. November, von 19.30 bis 21.00 Uhr die polnische Journalistin und Buchautorin Marta Kijowska, der polnische Journalist Janusz Tycner sowie der Politikwissenschaftler und Zeithistoriker Prof. Dr. Klaus Ziemer. Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Claudia Spiewak, Chefredakteurin NDR Hörfunk. 

Die Veranstaltung von NDR Info findet im Rahmen des NDR Festivals „My Polish Heart“ statt. Vom 16. bis 25. November gestalten das NDR Elbphilharmonie Orchester, die NDR Bigband und der NDR Chor sowie die Konzertreihen NDR das neue werk und NDR Jazz mehrere Konzerte rund um das Musikland Polen. N-JOY präsentiert polnischen Pop und NDR Kultur überträgt Konzerte des Festivals im Radio. 

Sendung: Dienstag, 27. November, 20.30 Uhr, NDR Info

Karten für die Podiumsdiskussion gibt es für 10,- Euro (zzgl. Gebühren) an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.elbphilharmonie.de. 

 

Premium Drupal Themes by Adaptivethemes