Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Polish National Radio Symphony Orchestra | Alexander Liebreich

Gespeichert von maru am 9. September 2018 - 10:41
10. September 2018 - 20:00

 

10.09.2018, 20:00 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg | Großer Saal 
Platz der Deutschen Einheit
20457 Hamburg
 

Wenn Polen im Herbst 2018 seine 100-jährige Unabhängigkeit feiert, wird die vielseitige Musik des Landes auch zum Themenschwerpunkt der Elbphilharmonie-Saison 2018/19. Zur Eröffnung der Reihe ist eines der besten Orchester des Landes im Großen Saal zu Gast: Das Polish National Radio Symphony Orchestra widmet sich dann den größten polnischen Komponisten des letzten Jahrhunderts.

Witold Lutosławski fand nach folkloristischen und neoklassischen Anfängen Anschluss an die internationalen Strömungen in der zeitgenössischen Musik. Er galt als einer der bedeutendsten Vertreter der polnischen und europäischen Avantgarde und wird heute als ein Klassiker der Moderne gefeiert. Sein »Konzert für Orchester« schrieb er Anfang der 1950er-Jahre, unter dem Einfluss des Stalin-Regimes. Verfasst in drei Sätzen kann man es durchaus als ein Werk des Widerstands verstehen.

Krzysztof Penderecki, der berühmteste lebende Komponist Polens, feiert im November seinen 85. Geburtstag und macht mit seinen aufregend unorthodoxen Werken nach wie vor Lust auf moderne Musik. »Nie eine überflüssige Note setzen« war die Maßgabe von Andrzej Panufnik, der in seinen Werken den Minimalismus vorwegnahm. Sein »Wiegenlied« entstand 1947 aus einem einzigen viertönigen Motiv, hypnotische Musik, die der Kulturpolitik seiner Zeit widerstand.

Polish National Radio Symphony Orchestra

Szymon Nehring Klavier

Dirigent Alexander Liebreich

Programm

Krzysztof Penderecki
Als Jakob erwachte ...

Ignaz Jan Paderewski
Klavierkonzert a-Moll op. 17

- Pause -

Andrzej Panufnik
Wiegenlied

Witold Lutosławski
Konzert für Orchester 
 

Quelle: Elbphilharmonie Hamburg

Premium Drupal Themes by Adaptivethemes