Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

1. Chopin Festival 2018 in Hamburg

Gespeichert von maru am 6. April 2018 - 12:19
27. Juni 2018 - 18:30 to 2. Juli 2018 - 11:00

 

27.06.-02.07.2018
Museum für Kunst und Gewerbe 
Steintorplatz
20099 Hamburg

1. Chopin Festival 2018 in Hamburg

27.06.2018, 18:30 Uhr
Festival-Eröffnung und Klavierabend

Spiegelsaal / Sammlung Musikinstrumente

Die Chopin-Gesellschaft Hamburg-Sachsenwald e.V., lädt Sie herzlich zum 1. Chopin Festival Hamburg 2018 ein! Lassen Sie sich in ungewohnte und neue Klangsphären entführen. Das Chopin Festival Hamburg ist das erste und einzige Festival, das die Klangwelten moderner und historischer Flügel in den Wettbewerb schickt.

Erleben Sie vom 27.6. bis 2.7.2018 in den repräsentativen Räumen des Museums für Kunst und Gewerbe in Hamburg brillante Künstler, deren Interpretation von den einzigartigen Instrumenten mit unverwechselbaren Charakteristiken aus unterschiedlichen Epochen von Rousselot, Pleyel, Brodmann oder historischem Steinway mitgestaltet wird. Im Kontrast zu den Meistern des 19. Jhs. werden moderne Instrumente gegenübergestellt.

Sie dürfen entscheiden – Geschichte oder Moderne? An fünf Abenden und drei Matinéen haben Sie Gelegenheit, gemeinsam mit den Künstlern ein Urteil zu bilden und zu entscheiden, für welches Instrument welcher Epoche Ihr Herz schlägt.

Künstler: 
Elisabeth Brauß, Ewa Pobłocka, François-Xavier Poizat, Tobias Koch, Alexei Lubimov. 
Das detaillierte Programm befindet sich im PDF-Dokument (oben links). Mehr Informationen: www.chopin-festival.de

Klaviermusik neu erleben

"Beim 1. Chopin Festival Hamburg 2018 treten brillante Pianistinnen und Pianisten auf. Einzigartig an diesem Klassik-Festival ist, dass sie Werke auf original historischen Intrumenten spielen und dazu im Vergleich – und in der derselben Vorstellung – auch auf einem Flügel der Gegenwart. Es ist ein klanglicher Wettbewerb zwischen Historie und Moderne mit Abendkonzerten, Matineen und Künstlergesprächen. Sie als Publikum sind die Jury. Für welchen Klang schlägt Ihr Herz?"

Ihr Gastgeber Prof. Hubert Rutkowski
Intendant des Chopin-Festivals
Präsident der Chopin-Gesellschaft Hamburg-Sachsenwald

Interessantes und interaktives Musikerlebnis
Publikumsempfang und Künstlergespräche nach jedem Konzert

Den Klang vergangener Musikwelten hörbar machen? Aber wie? Vergangenes ist Verklungenes, doch jede Vergangenheit hatte ihre Klangfarbe. Im Gegensatz zur Gegenwart, die wir im Ohr haben, können wir vergangenen Zeiten akustisch nur schwer begegnen, da Tonquellen kaum weiter als ein Jahrhundert zurück reichen.

Die einzigartige Sammlung Musikinstrumente im Museum für Kunst und Gewerbe eröffnet uns die Möglichkeit, alte Klänge neu zu erleben und lockt zum Wettbewerb zwischen historischen und modernen Instrumenten, mit den Konzertbesuchern als Jury. Eine Suche nach dem Sound der Vergangenheit.

- Zuhörer werden aktiviert, Meinungen zu äussern.
- Kontakte zwischen Künstler und Publikum.
- Wie ergeht es dem Zuhörer, wenn er Instrumente von damals   mit den Ohren von heute hört?

 

Veranstalter: Chopin-Gesellschaft Hamburg-Sachsenwald e.V. in Kooperation mit dem Museum für Kunst und Gewerbe und der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

 

Premium Drupal Themes by Adaptivethemes