Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Vladyslav Sendecki - Preisträger des "Hamburger Jazzpreises 2011"

Gespeichert von maru am 9. Juni 2011 - 8:34
22. Mai 2011 - 16:00

 
 
Am 22. Mai 2011 vergab die Dr. E. A. Langner Stiftung Vladyslav Sendecki den Hamburger Jazzpreis 2011. Die Jury des Hamburger Jazzpreises, die alle zwei Jahre den Preis vergibt, begründete ihre Entscheidung mit folgenden Worten: "Sendecki überzeugt mit der Tiefe seiner musikalischen Darbietung, seiner Vielseitigkeit und Souveränität. Sendecki hat einen Klavieranschlag wie ein Gott. Er gilt international als herausragender Pianist, der sich für Hamburg insbesondere durch die Initiierung von musikalischen Projekten und Austauschprogrammen zwischen jungen polnischen und Hamburger Jazzmusikern engagiert. Er übernimmt damit eine wichtige Vorbildfunktion."

Vladyslav Sendecki ist nicht nur ein hervorragender Pianist, Keyboarder, Komponist, Arrangeur und Produzent sondern auch sehr aktiv als Organisator verschiedener Projekte, wie z.B. beim Kulturaustausch zwischen Musikern aus Hamburg und Polen. Mit seiner Stiftung "My Polish Heart" engagiert er sich außerdem für in Not geratene Künstler und talentierte Nachwuchsmusiker.

Die Verleihung des Preises fand im Auditorium der Bucerius Law School statt.

Programm:

Musikalisches Intro:

Prof. Michael Stiefel - Solo (voc/electronics)
Improvisation zu "My home is my Telent"

Grußworte:

Heike Grunewald - Geschäftsführender Vorstand der Dr. E. A. Langner-Stiftung
Dr. Dorothee Stapelfeld - Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg, Präses der Behörde für Wissenschaft

Laudatio:
Prof. Dr.h.c. Nils Langren - Schirmherr des Hamburger Jazzpreises

Preisvergabe:
Dr. Ernst A. Langner - Vorstandsvorsitzender der Dr. E. A. Langner-Stiftung

Ansprache des Preisträgers Vladyslav Sendecki

Preisträgerkonzert:

Vladyslav Sendecki (piano)
Nils Langren (pos.)
Lutz Büchner (cl.)
Michael Schiefel (voc.)

Nathalie David (Visualisierungen)

Für seine Auszeichnung wurde Vladyslav Sendecki vom Publikum minutenlang euphorisch bejubelt. Unter den prominenten Gästen befanden sich unter anderen Angélique Duvier - Schauspielerin und Ehefrau von Vladyslav Sendecki, Andrzej Osiak - Generalkonsul der Republik Polen, Peggy Parnass, Gottfried Böttcher, Wolf Kerschek, Frank Otto.   

http://www.abendblatt.de/hamburg/persoenlich/article1898646/Vladyslav-Se...
 

Premium Drupal Themes by Adaptivethemes